Trockene Haut

Patienten unter Behandlung mit EGRF-Inhibitoren sollte schon bei Therapiebeginn empfohlen werden, starke Exposition gegenüber Wasser und Seife zu vermeiden, 205 um einer Hautaustrocknung entgegen zu wirken. 
Patienten mit trockener Haut profitieren gemäss Wollenberg von einer regelmässigen und konsequenten Pflege. Diese beinhaltet eine schonende Hautreinigung, regelmässige Hautpflege und einen sorgfältigen Lichtschutz mit hohem Lichtschutzfaktor (mindestens LSF>20).206 Ausserdem sollten prophylaktisch direktes Sonnenlicht und extreme Temperaturen gemieden werden.207 Zur Hautreinigung empfiehlt Wollenberg seifenfreie Reinigungsmittel, Duschöle und medizinische Ölbäder. Geduscht und gebadet werden sollte weder häufig, noch lange und nur mit lauwarmen Wasser. Zur Hautpflege im Gesichts- und Halsbereich sind rückfettende Cremes, zur Körperpflege harnstoffhaltige Pflegelotionen geeignet.207 

Gutzmer et al. empfehlen zur Behandlung einer Xerosis eine konsequente, rückfettende Hautpflege.208

© Cancerdrugs GmbH, last update 18.02.2016.
Wichtiger Hinweis: Diese Informationen sind ausschliesslich für medizinische Fachpersonen
bestimmt. Konsultieren Sie bitte vor einer Verschreibung die vollständige Fachinformation. Nutzungsbestimmungen.