Orale Wirkstoffe H

Hydroxyurea/Hydroxycarbamid - Litalir®

Der Antimetabolit Hydroxyurea/Hydroxycarbamid - Litalir® ist ein monohydroxyl-substituierter Harnstoff (Hydroxycarbamat). Hydroxyurea hemmt selektiv die Ribonucleosid-Diphosphat-Reduktase, ein Enzym, das für die Umwandlung von Ribonukleosid Diphosphat zu Desoxyribonukleosid Diphosphat erforderlich ist, wodurch die Zellen am Verlassen der G1/S-Phase des Zellzyklus gehindert werden. Dieses Mittel weist auch radiosensibilisierende Aktivitäten auf, indem es Zellen in der strahlungsempfindlichen G1 Phase verharren lässt und die DNA-Reparatur stört.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten gemäss Arzneimittel-Kompendium der Schweiz®:

  • Chronisch-myeloische Leukämie und andere myeloproliferative Syndrome wie essentielle Thrombozythämie, Myelofibrose und Polycythaemia vera mit starker Thrombozytose.
Link zur Fachinformation des Arzneimittel-Kompendiums der Schweiz:
Medikamenteniformation: Für den Arzt  Patienteninformation
Information des Médicaments:  Info prof. Info patient
Informazione sul medicamento: info per il paziente
 
More Information in English: